Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Gesichter der Siedlung

Noch immer Spenden, noch immer Aufmerksamkeit: das Öschinger Bergrutsch-Gebiet als Dauerthema

Es wird noch sehr lange dauern: Zwei Wochen nach der Freigabe der Landhaus-Siedlung sind gerade einmal drei Parteien in ihre Häuser zurückgekehrt. Das Medien-Interesse ist weiter ungebrochen – und auch das Spendengeld fließt weiter.

07.08.2014
  • Eike Freese

Öschingen. Gestern gab es eine Live-Schalte mit dem SWR-Fernsehen. Zuvor hatte sich das Deutschlandfunk-Radio blicken lassen, überregionale Tageszeitungen auch – und das TAGBLATT sowieso. Auch über ein Jahr nach dem dramatischen Bergrutsch über der Öschinger Landhaussiedlung nimmt das Interesse an dem Naturereignis und den Menschen, die es berührt, nicht wirklich ab.„Uns ist das Medieninteresse m...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball