Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Geschichte

Nordstettens Häuser haben viel zu erzählen

Das Nordstetter Leben vor 150 Jahren neu erzählt: Die Teile 3 und 4 der Ortschronik erzählen von kuriosen Straftaten, dem alten Ortsbild und von Essensgewohnheiten.

06.12.2018

Von Gabriele Weber

Die Ortschronisten Bruno Springmann aus Nordstetten, Manfred Steck aus Mühlen und Josef Ruggaber aus Mühringen (von links) haben Band 3 und 4 der Ortschronik „Die alten Häuser von Nordstetten, Geschichten und Geschichte aus einem schwäbischen Judendorf“ fertiggestellt. 2020 sollen die umfangreichen Arbeiten mit dem siebten Band abgeschlossen werden. Dann sind die Lebensgeschichten in 225 Häusern ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Dezember 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen