Altheim

Notizen aus dem Altheimer Rat

14.02.2020

Von wib

Statistik 2019: Altheims Ortsvorsteherin Sylvia Becht ging in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats im Detail auf die örtliche Statistik für das Jahr 2019 ein. Diese weist neben 19 genehmigten Bauanträgen den Zuzug von 91 Personen und den Wegzug von 88 Leuten aus. Die aktuelle Einwohnerzahl Altheims beläuft sich – Stand 31. Dezember 2019 – auf 1696. Außerdem vermeldete Becht eine Trauung in Altheim und derer zwei in Horb. Es gab neun Sterbefälle: sechs Männer und drei Frauen.

Mobiles Bürgerbüro: Es gab im vergangenen Jahr in Altheim insgesamt 41 Termine, bei denen nachfolgende „Vorgänge“ mobil bearbeitet wurden: Bestellung Behälter (1), Änderung Müllbehältergröße (4), Fischereischeine (4), Führungszeugnisse (4), Führerscheine (8), Veröffentlichungssperre für Alters- und Ehejubilare, Meldebescheinigungen (1), Lebensbescheinigungen (1), An-, Um- oder Abmeldungen (23), Personalausweisanträge (26), Personalausweisabholungen (38), Reisepassanträge (7), Reisepassabholungen (5), Kinderreisepassanträge (4), Kinderreisepassabholungen (2), beglichene Kopien (4) und zwei Landesfamilienpässe.

Wasser im Hallenbad: Bei den jüngsten Untersuchungen des Wassers im Altheimer Hallenbad wurden keinerlei Verunreinigungen oder Mängel festgestellt, teilte Altheims Ortsvorsteherin mit.

Osterbrunnen: Vielleicht gibt es am 28. März, einem Samstag, die Möglichkeit für ein spontanes, kleines Festle für die Altheimer Bevölkerung. Das ist durchaus denkbar, wenn man die Aussagen einiger Gremiumsmitglieder dahingehend interpretiert. Jedenfalls soll am selben Tag, an dem auch die diesjährige Dorfputzete anberaumt ist, auch der „Osterbrunnen“ an der Brunnenanlage gegenüber vom ehemaligen Gasthaus „Schwanen“ im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit eröffnet und seiner Bestimmung übergeben werden. Brunnen-Nachbar Wilhelm Göttler hat auf Wunsch der Leiterin der Altheimer Frauengruppe um Rosemarie Bok eigens einen Metallbogen geschweißt. An diesem sollen dann ab Ostern 600 ausgeblasene und bunt bemalte Ostereier baumeln. Im Rahmen eines kleinen offiziellen Aktes will Ortsvorsteherin Sylvia Becht dann auch den Ehrenamtlichen für ihr außerordentliches Engagement – auch im Rahmen von Altheims Dorfverschönerung – danken.

Molkegässle und Bachstraße: Im Bereich Molkegäßle/Bachstraße muss nach der Sanierung noch nachgearbeitet werden. So meint Anwohner Gerhard Nafz, dass die Pflasterrinne in der Bachstraße zu tief gelegt worden sei. Zwar sei dieser Fehler auf einer Straßenseite behoben worden, auf der anderen indessen nicht, sagte Nafz in der Ortschaftsratssitzung. Seine Frau Margarete könne mit ihrem Rollator nun zwar einen Teil problemlos passieren, auf der anderen Seite bestehe aber Korrekturbedarf. „Pkw-Spoiler schleifen da auch“, hat Gerhard Nafz zudem beobachtet. Und er wies darauf hin, dass der hintere Zufahrtsbereich zur Volksbank-Geschäftsstelle gleichfalls noch nachgebessert werden müsse.

Winterdienst: Breiten Raum nahm die Diskussion über den Winterdienst in der Hindenburgstraße in Richtung „Burrain“ und Grünmettstetten ein. Einige Gremiumsmitglieder waren der Ansicht, dass der Schneepflug dabei auch einen Streifen für Fahrradfahrer mit räumen sollte, zumal das Fahrrad immer wichtiger werde. Auch sei Zweiradfahrern der längere Weg entlang der Kreisstraße in Richtung Grünmettstetten nicht zuzumuten. OV Sylvia Becht wies jedoch ausdrücklich darauf hin, dass der Winterdienst „zuallererst für den Fahrzeugverkehr und nicht für Fahrradfahrer da ist“ und deshalb nicht geräumt werde. Ortschaftsrätin Ursula Becht gab zu bedenken, „dass es nicht mehr zeitgemäß ist, nur außen herum nach Grünmettstetten zu kommen“. Die Ortsvorsteherin indessen verwies darauf, dass sie zuvor Rücksprache mit Anja Schneider von der Stadt Horb gehalten und sich abgesichert habe. Dennoch soll dieses Thema im nächsten Jahr – auf Wunsch der beiden Gremiumsmitglieder Ursula Becht und Frank Weimer – erneut auf die Altheimer Tagesordnung gesetzt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen