Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Barrierefreiheit

Null Zentimeter sind das Ziel

In Ammerbuch werden alle Hindernisse und Hürden im Straßenraum gesammelt, Gemeinde soll für Abhilfe sorgen.

12.10.2016

Von Mario Beißwenger

„Wenn man anfängt, nach Barrieren zu suchen, findet man sie überall.“ Diese Erkenntnis formulierte Georg Dürr am Montagabend im Ammerbucher Gemeinderat. Eine Arbeitsgruppe des Bezirksseniorenrates Ammerbuch stellte in der Entringer Kelter die Ergebnisse ihrer Barriere-Suche in den sechs Teilorten vor.Überall fanden sie zum Teil gravierende Hürden: Zehn Zentimeter hohe Bordsteine an einer Fußgänge...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen