Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Planungen der B28

Nur Schwätzer

Mehrfach berichteten wir über die Planungen für die B28 neu.

10.07.2015

Es gab einmal ein OB-Kandidaten namens Neher. Er versprach bei seiner Wahl zum OB den Kiebingern, die B 28 um Kiebingen herum zur Chefsache zu machen (Murksbau mit drei Rampen). Er ist bis heute untätig geblieben. Bis auf einen Ausflug nach Berlin ist nichts von ihm gekommen.

Die Bundestagsabgeordnete Frau Widmann-Mauz und die Landtagsabgeordnete Frau Haller Haid versprachen den Wurmlingern und Hirschauern vor Jahren den Bau der B 28. Was ist daraus geworden? Nach deren Versprechen müsste der Straßenbelag bereits wieder erneuert werden. Glück für uns Kiebinger, dass wir den Murksbau noch nicht begehen müssen.

Es gab einmal ein Grünen Bundestagsabgeordneten und Verkehrssprecher namens Hermann. Er hatte immer denselben Spruch: „Ich bin nicht in der Regierung, ich kann nichts ändern. Aber wenn, dann . . .“ Heute ist er Landesverkehrsminister und seither für uns nicht mehr zu sprechen. Als Verkehrsminister hat er uns mitgeteilt, dass die Mehrkosten von 4 Millionen Euro nicht vom Land getragen werden können oder dürfen, da es eine Bundesbaustelle sei.

In Böblingen und Sindelfingen wird die Autobahn 81 untertunnelt – die Mehrkosten übernimmt das Land mit über 100 Millionen Euro, obwohl dies eine Bundesbaustelle ist. Bei der Rheintalbahn und der Südbahn werden ebenfalls Landesgelder eingebracht, mehrere Millionen, obwohl dies alles Bundesbaustellen sind. Ist das gerecht? Sind wir Kiebinger Menschen zweiter Klasse?

Der Bundestagsabgeordnete Kühn und der Landtagsabgeordnete Lede Abal haben nach Ablehnung der Petition einen „Kiebinger Gipfel“ vorgeschlagen. Wir Kiebinger haben bis heute nichts mehr von ihnen gehört.

Fazit: Höre oder vertraue keiner Politikerin und keinem Politiker , es sind nur „Schwätzer“.

Guido Lohmüller , Kiebingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball