Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nur noch Bed & Breakfast
Ein Bild aus früheren Tagen: Petra Teufel-Galts, die Restaurantchefin, Köchin Karin Handke und Sonja Teufel-Schmarsli, Geschäftsführerin des Hotels im Dezember 2009. Anlass war damals die Verleihung des Zertifikats „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ an den „Württemberger Hof“ als erstem Gasthof im Kreis Tübingen. Bild: Mozer
Gastronomie

Nur noch Bed & Breakfast

Zum Jahresende schließt der „Württemberger Hof“ sein Restaurant. Auch andere Traditions-Gasthäuser in Ehingen haben den Speisebetrieb schon aufgegeben.

28.10.2016
  • Ulrich Eisele

Nach 56 Jahren Gastronomie bewirtet der „Württemberger Hof“ seine Gäste zum letzten Mal am 17. Dezember. „Wir betreiben den „,Württemberger Hof’ schon in der dritten Generation“, erklärt Sonja Teufel-Schmarsli, die fürs Hotel zuständig ist. Das will sie als Garni-Betrieb auch weiterführen. Auch für Besprechungen, Kaffee- und Trauertafeln wird sie die Gasträume weiterhin öffnen. Aber eine aktuelle...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball