Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vielfalt statt Monokultur

Obstexperte Markus Zehnder über die Tristesse in den Supermarktregalen und die Vorteile alter Apfelsorten

Markus Zehnder weiß, woher der Jakob Fischer stammt, wofür ein Jakob Lebell besonders gut geeignet ist und weshalb Trierer Weinäpfel so gesund sind. Im TAGBLATT-Interview erzählte der Obstbaufachberater des Zollernalbkreises, warum Supermarktäpfel alle ähnlich schmecken und weshalb Allergiker alte Sorten oft besser vertragen. Und der Mössinger OGV-Vorsitzende Hans Wener verriet, welche Äpfel den besten und teuersten Most abgeben.

02.10.2014
  • Gabi Schweizer

Mössingen. Wenn die Bauern früher aus der Mosterei kamen, kippten sie den Trester oftmals am Waldrand aus. So konnte es geschehen, dass dort plötzlich kleine Apfelbäumchen sprossen. Auch Vögel verteilten Samen. Die robustesten Pflänzchen überlebten. Und die wohlschmeckendsten Früchte erhielten irgendwann einen Namen. Alles, was vor dem Zweiten Weltkrieg „entdeckt“ wurde, gilt heute als „alte“ Sor...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball