Stuttgart

Öffnung der Tennishallen: Verbände stellen Eilantrag

Im Kampf um die Wiedereröffnung der Tennishallen haben die baden-württembergischen Verbände einen Eilantrag beim Verwaltungsgerichtshof Mannheim eingereicht.

19.02.2021

Von dpa/lsw

Stuttgart. „Nachdem das Sozialministerium nicht auf unsere mehrmaligen Forderungen nach einer greifbaren Perspektive eingegangen ist, sahen wir uns gezwungen, diesen Schritt zu gehen“, sagte Präsident Stefan Hofherr vom Württembergischen Tennis-Bund (WTB) am Freitag. Auch der Badische Tennisverband (BTV) unterstützt den Antrag.

Hintergrund ist, dass laut der seit dem 15. Februar gültigen neuen Corona-Verordnung des Landes unter anderem die Tennishallen weiter geschlossen bleiben müssen. Hofherr ist dennoch optimistisch. „Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und den sinkenden Inzidenzwerten hat der Eilantrag jetzt realistische Chancen“, sagte er. Die aktuellen Maßnahmen seien unverhältnismäßig. In Hessen etwa sei das Einzelspiel auf jedem Platz in einer Halle gestattet.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2021, 14:40 Uhr
Aktualisiert:
19. Februar 2021, 14:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Februar 2021, 14:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort