Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gewünscht hat sich das keiner

Örtliche Politiker von Grünen und CDU halten große Koalition im Land für unumgänglich

Grüne und CDU im Land werden Koalitionsverhandlungen führen und am Ende wohl auch eine Regierung bilden. Das haben die Landesgremien der Parteien beschlossen – doch was sagen ihre örtlichen Vertreter dazu? Man hört eher Staatstragendes als Begeisterung. „Die neue große Koalition ist richtig, weil das Land eine Regierung braucht“, sagt etwa Boris Palmer.

01.04.2016
  • Renate Angstmann-Koch

Tübingen.Schwerer als den Grünen dürfte es der unterlegenen CDU fallen, sich mit dem ungeliebten Partner zu arrangieren. Allerdings wohl weniger im Kreis Tübingen, wo es starke Kommunalfraktionen der Ökopartei und seit langem sachbezogene Zusammenarbeit gibt.„Es ist richtig zu verhandeln. Die Wähler wollten das so, sie wollten Winfried Kretschmann als Ministerpräsidenten behalten“, ist für den CD...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Wenn Sie schon eines unserer Web-Abos abgeschlossen haben, können Sie sich hier anmelden.

Hinweis: Sie müssen sich anmelden um ein Abonnement abzuschließen. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, werden Sie bei Auswahl eines Abonnement zur Anmeldung oder Registrierung weitergeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball