Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ohne Kreuzband, aber mit Köpfchen
Beim FC Bayern II und dem VfB Stuttgart II im Probetraining, beim TSV Hirschau unverzichtbar: Marco Calderaro.Bild: Ulmer
Fußball

Ohne Kreuzband, aber mit Köpfchen

Stürmer, Torwart, Co-Trainer: Marco Calderaro füllt in Hirschau viele Rollen aus

26.11.2016
  • Jannis Hegele

35 Tore in einer Saison schießen, ohne Kreuzband im Knie spielen, oder in der 75. Minute vom Torwart zum Stürmer wechseln und dann auch noch treffen – Hirschaus aktueller Co-Trainer und Spieler Marco Calderaro kann hinter alles einen Haken setzen.Seit Juli assistiert Calderaro an der Seite von Hirschaus Trainer Frank Eberle, kickt aber auch selbst in der Kreisliga-A-Mannschaft. „Ich fühle mich no...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball