Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Oliver Wnuk glaubt nicht an Glück in der Zukunft
Oliver Wnuk. Foto: Ursula Düren/Archiv dpa
Rust

Oliver Wnuk glaubt nicht an Glück in der Zukunft

Der Schauspieler Oliver Wnuk (40, «Stromberg») hat die Suche nach dem persönlichen Glück in der Zukunft aufgegeben.

20.10.2016
  • dpa

Rust. «Wir sind alle mit unseren Gedanken in der Zukunft und vermuten dort das Glück. Oder wir trauern der angeblich glücklichen Vergangenheit nach», sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag im Europa-Park in Rust bei Freiburg: «Und dabei verpassen wir den Moment.» Er habe gelernt, das Hier und Jetzt zu schätzen und glücklich zu sein: «Glück lässt sich nicht vertagen. Wenn man im Moment nicht glücklich ist, wird man es auch in Zukunft nie werden, egal was die Gesundheit, die Ehefrau oder der Kontostand sagen.»

Wnuk ist in Konstanz am Bodensee geboren und aufgewachsen, er lebt in Berlin mit der Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld (36) zusammen. Auf Sylt dreht er derzeit einen neuen Film der ZDF-Reihe «Nord Nord Mord». Nächstes Jahr ist er unter anderem im ZDF-Film «Drei Enkel für Yella» sowie in der ARD im Spielfilm «Das doppelte Lottchen» und in neuen Folgen der Serie «Die Kanzlei» zu sehen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.10.2016, 11:45 Uhr | geändert: 20.10.2016, 11:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball