Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reitsport

Olympiareiter ausgestochen

Stefan Hirsch überwindet sein einstiges Nervenflattern und gewinnt in einem packenden Stechen des Nordstetter Turniers das Zweisterne-M-Finale.

12.06.2017

Von Frank Häusler

Mit unglaublichen 32,26 Sekunden setzte auf Lord Fronhof, einem elfjährigen Rapphengst, der Bulgare Rossen Raytchev (RV Epfendorf) gestern Nachmittag im Stechen des Nordstetter Turnierfinales als erster Starter eine deutliche Duftmarke. Sahen die vielen angereisten Zuschauer hier schon den Siegesritt? Immerhin zwölf weitere Starterpaare, die allesamt zuvor den Normalumlauf des Zweisterne-M-Spring...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Juni 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen