Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Maislabyrinth in Wolfenhausen öffnet

Olympisch anmutender Irrgarten

Wolfenhausen. Die anstehenden olympischen Sommerspiele in London hat sich Manfred Maier heuer als Motto für sein 30 000 Quadratmeter großes Maislabyrinth gewählt – wobei das Bild nur aus der Vogelperspektive zu erkennen ist.

20.07.2012

Wer auf den drei Kilometer langen Laufwegen – die Maier von Hand mit rund 150 Kubikmetern Hackschnitzeln bestreute – zwischen den Maispflanzen unterwegs ist, wird sich schwertun, eines der Motive zu erraten. Vor dem Irrgarten gibt’s außerdem noch eine Strohhüpfburg und eine Go-Kartbahn.

Geöffnet ist das Maislabyrinth vom morgigen Samstag ab 10.30 Uhr an. Darüber hinaus können Besucher ihre Orientierung montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr, samstags von 10.30 bis 23 Uhr und sonntags von 10.30 bis 19 Uhr testen. Jeden Samstag kann man das Labyrinth nach Einbruch der Nacht auch mit Fackeln durchwandern. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.maislabyrinth-wolfenhausen.de.

ST/ Bild: Privat

Olympisch anmutender Irrgarten

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball