Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dettingen/Erms

Opelfahrer übersieht Notarztwagen: zwei Schwerverletzte

Ein Notarztwagen hat am Sonntagnachmittag während einer Einsatzfahrt zwischen Bad Urach und Dettingen ein Auto gerammt.

02.10.2016
  • tol

Der 57-jährige Fahrer des Notarztwagens wollte kurz vor Dettingen zwei vorausfahrende Autos überholen. Offenbar hatte der 60-jährige Lenker des vorderen Pkw das sich nähernde Einsatzfahrzeug nicht wahrgenommen und bereits mit dem Abbiegevorgang nach links auf eine Obstbaumwiese begonnen. In der Folge prallte der Notarztwagen mit großer Wucht in den abbiegenden Opel. Dessen Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er und seine 58-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Notarztwagens und eine 40-jährige Notärztin auf dem Beifahrersitz wurden leicht verletzt. Die Uracher Straße war zwei Stunden lang bis etwa 18 Uhr voll gesperrt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.10.2016, 20:05 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball