Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Opernsanierung: International und groß

Nach Kopenhagen und nach London war kürzlich eine Delegation des Verwaltungsrats der Staatstheater Stuttgart geflogen, um die dortigen Opernhäuser zu erkunden - und zu bestaunen. Zurückgekehrt ist offenbar eine "Gemeinschaft von Sachkundigen", wie es Marc-Oliver Hendriks, der Geschäftsführende Intendant, nach der jüngsten Sitzung des Verwaltungsrats formulierte.

18.11.2015
  • JÜK

Stuttgart Denn er konstatierte "umfassende, von tiefer Kenntnis geprägte, ernsthafte Gespräche" über die Sanierung und Erweiterung des gut 100 Jahre alten Stuttgarter Opernhauses.

In dem von Stadt und Land paritätisch besetzten Verwaltungsrat mit Ministerin Theresia Bauer an der Spitze und Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn als Vize habe es eine "absolut konsensuale", parteiübergreifend klare Willensbildung gegeben, meinte Hendriks: für eine zeitgemäße Bühnentechnik und eine grundlegend verbesserte Gastronomie. Der dritte Punkt, auf den sich die Beratungen fokussieren, sei der Ausbau der Nutzgebäude hin zur Adenauerstraße.

Das bedeutet, dass das historische Opernhaus des Architekten Max Littmann für eine Kreuzbühne (eine Fläche aus Haupt-, Seiten- und Hinterbühne) und den schnellen Wechsel von Bühnenbildern zur Landtagsseite hin um etwa zwei Meter erweitert werden müsste. Ebenso steht für den Bau einer großzügigeren Gastronomie der Böhm-Pavillon zur Disposition. Was der Denkmalschutz dazu sagt, muss geklärt werden.

Wie geht es weiter? Bis Februar könnte die Ausschreibung eines Architektenwettbewerbs beschlossen werden. Das Land hat dafür im Nachtragshaushalt 2016 schon einen "Planungstitel" über eine Million Euro eingestellt. Aber dann muss auch noch über die Gesamtkosten der Opernsanierung gesprochen werden: laut einem Gutachten von Kunkel Consulting 340 Millionen Euro. Und eine Interimsspielsätte für Oper und Ballett ist auch noch nicht gefunden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball