Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Orlishausen ersetzt verletzten Vollath auch in Würzburg

Der Karlsruher SC muss weiter auf Stammtorhüter Rene Vollath verzichten.

20.10.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Der 26-Jährige fällt wegen einer Bauchmuskelzerrung auch in der Partie bei den Würzburger Kickers am Freitag (18.30 Uhr/Sky) aus. Für Vollath rückt erneut Kapitän Dirk Orlishausen in die Startformation. Das bestätigte KSC-Trainer Tomas Oral am Donnerstag.

Innenverteidiger Martin Stoll kann wegen muskulärer Probleme ebenfalls nicht mitspielen. Oral will sich erst kurzfristig entscheiden, ob er David Kinsombi oder den Spanier Jordi Figueras auf den freien Posten im Abwehrzentrum stellt.

Oral warnte seine Spieler davor, den Gegner zu unterschätzen. «Wir dürfen auf gar keinen Fall dorthin fahren und glauben, wir müssten da in jedem Fall gewinnen und alles nach vorne werfen. Da wären wir mit Sicherheit falsch beraten.» Die Würzburger hätten unkontrollierte Offensive der Konkurrenten in den vergangenen Wochen sehr clever ausgenutzt. «Sie haben den Gegner meistens eines Besseren belehrt und immer dann zugeschlagen, wenn die anderen meinten, dass sie jetzt zuschlagen müssen», sagte der KSC-Coach.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.10.2016, 15:01 Uhr | geändert: 20.10.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball