Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gemeinderat

Pädagogik mit dem Geldbeutel

In Ammerbuchs Gemeindebücherei müssen die Nutzer künftig mehr zahlen. Vor allem notorische Schlamper werden zur Kasse gebeten.

30.11.2016
  • Uschi Hahn

Bei einer Einwohnerzahl von über 11500 sind 1538 Leseausweise nicht wirklich viel. „Da ist noch Luft nach oben“, forderte Ulrike Lüdtke am Montag Ammerbuchs Gemeinderäte auf, für die Gemeindebücherei zu trommeln. Dem konnte sich Lüdtkes Bücherei-Kollegin Cornelia Schmohl nur anschließen: „Die Bücherei ist ein attraktives, wichtiges kulturelles Angebot. Machen sie Werbung!“Die zwei Leiterinnen der...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball