Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Lärmschutz

Palmer allein gegen alle

Eine weitere Wand an der neuen B28 bei Bühl wird gegen den Willen des Oberbürgermeisters geprüft.

06.04.2017
  • Gernot Stegert

Eigentlich hätte der Punkt „zusätzlicher Lärmschutz an der B28 in Bühl“ am Montagabend im Tübinger Gemeinderat schnell abgehakt werden können. Bereits im Planungsausschuss war das Votum einstimmig ausgefallen. Doch Oberbürgermeister Boris Palmer war als einziger anderer Meinung und wollte sich nicht abfinden. So kam es zu einer mehr als einstündigen Debatte, die wie erwartet endete: Palmer stimmt...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball