Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart 21

Palmer darf doch zum Spatenstich

Tübingen. Oberbürgermeister Boris Palmer wird wie beabsichtigt heute an den Feierlichkeiten zum offiziellen Baustart des Großprojekts Stuttgart 21 teilnehmen.

01.02.2010

Allerdings wird der Tübinger OB sich in der Landeshauptstadt nicht heimlich an der Einlasskontrolle vorbeischummeln oder aber lautstark „den Palmer machen“ müssen, denn der Grünen-Politiker hat nun doch noch ein Ticket bekommen.D er Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, sprach gestern Vormittag eine persönliche Einladung an Palmer aus.

Palmer gehört zu den Kritikern des Stuttgarter Tiefbahnhof-Projekts und hat dies als vormaliger verkehrspolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion ebenso wie als einstiger Stuttgarter OB-Kandidat und auch als Tübinger OB immer wieder deutlich gemacht. Ob aus diesem oder anderem Grund: Das für die Ticket-Vergabe zuständige Büro hatte Boris Palmer nicht auf die Einladungsliste gesetzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.02.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball