Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Passant hilft Jugendlichem

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 18-Jährigen und dessen noch unbekannten Freund wegen versuchter räuberischer Erpressung.

05.04.2017
  • ST

Der Geschädigte, ein ebenfalls 18 Jahre alter Reutlinger, saß am Montag gegen 0.20 Uhr vor einem Schnellimbiss im Gebiet Storlach, als ihm die beiden plötzlich aufgetauchten Jugendlichen Schläge androhten, wenn er sein Handy nicht herausgebe. Einen der beiden Angreifer kannte der auf dem Boden sitzende Geschädigte bereits aus der Schule.

Weil sich der attackierte Jugendliche weigerte, wurde er mit Knien und Fäusten traktiert. Als ein Passant dies sah und die beiden Schläger anschrie, flüchteten diese. Der 18-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung.

Die Kriminalpolizei sucht jetzt dringend den Passanten, der die Tat möglicherweise beobachtet hat, bevor er die beiden Täter in die Flucht geschlagen hat.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball