Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Passat stand in Flammen

Tübingen. Montagabend, 22.45 Uhr, Wankheimer Täle: erst hörte der Fahrer „seltsame Geräusche“, dann stand der Motorraum in Flammen. Sofort stellte der 49-jährige Tübinger seinen VW Passat ab, informierte Feuerwehr und Polizei.

25.08.2015

Die Wehr war zwar rasch vor Ort und mühte sich, so die Polizei in ihrer Mitteilung, doch der Motorraum brannte vollständig aus. Als Brandursache vermutet sie einen technischen Defekt an dem bereits 24-Jahre alten Passat, der rund 500.000 Kilometer auf dem Buckel hatte.

Der Sachschaden war zwar gering, reicht aber zum wirtschaftlichen Totalschaden. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball