Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Großaspach

Perfekter Mix aus Talent und Arbeit

Die SG Sonnenhof Großaspach bleibt die große Überraschung in der dritten Fußball-Liga. Mit dem 1:1 gegen Energie Cottbus ist die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm neun Spiele hintereinander ungeschlagen.

02.11.2015
  • DG

Großaspach "In der vergangenen Saison hätten wir so ein Spiel verloren", sagte SG-Mittelfeldakteur Michele Rizzi. "Wir haben ein gutes Fundament an Spielern gehabt und haben richtig gute Jungs dazubekommen. Es überrascht mich nicht, dass wir weiter oben als letzte Runde angesiedelt sind."

Er steht wie auch 90 Prozent des Kaders für das duale Erfolgsmodell der Schwaben. Der Großteil der Kicker setzt nicht allein auf die Karte Profikarriere. So sind Rizzi und auch sein Mitspieler Robin Schuster im Marketingbereich des Vereins tätig. Nach dem Höhenflug werden auch Bundesligaklubs auf die Juwelen im Kader aufmerksam. So soll der Hamburger SV seine Fühler nach Offensivakteur Maximilian Dittgen ausgestreckt haben. Der U-20-Nationalspieler hat noch einen Vertrag bis 30. Juni 2017.

Vielleicht gelingt Dittgen der Sprung zumindest eine Etage höher auch mit Großaspach. Im Fall des Aufstiegs in die zweite Bundesliga wäre der von der Deutschen Fußball-Liga geforderte Ausbau der "Mechatronik-Arena" auf das Mindestfassungsvermögen von 15 000 Zuschauer problemlos zu bewältigen. Bislang ist das Stadion für 10 001 Fans ausgelegt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball