Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ausstellung „5elemente“ endet

Performance an vier verschiedenen Orten

Die „5elemente“-Ausstellung „. . . und jetzt ist Verwandlung“ in der Kulturhalle geht in ihre letzte Woche. An deren Ende, am Samstag, weitet sie sich zu einem Finale an vier verschiedenen Orten zu jeweils vier verschiedenen Tages- beziehungsweise Nachtzeiten.

04.09.2012
  • Peter Ertle

Tübingen. Bis Samstag noch kann man sie begutachten: Die privatmythologisch aufgeladenen Blake-Séancen Dieter Löchles; die zeichnerisch perfekten, so lebensprallen wie schwarz-romantischen Karikaturen des Engländers Gavin Mayhew, deren Witz sich teils auch im Titel mitteilt, wenn etwa ein Triptychon „New Age – Middle Earth Age – Old Age“ heißt; die hoch ästhetischen, seltsam stofflichen „Wasserfrisuren“ Tilman Röschs, die entstehen, wenn der Künstler seinen Fotoapparat in der Belichtungszeit parallel zur Bewegung der Meereswelle oder des Wasserfalls mitschwenkt; den Film „Kronos“ der italienischen Künstlerin Alice Angeletti, die die immer nervöser werdenden Hände einer kopflosen Frau bis zum Kratzanfallcrescendo filmt. Zwei Hände, ein Tisch, ein Wasserglas. Reduziert, befremdlich, komisch.

Löchle, Rösch, Mayhew, Angeletti. Im Finale, in das am Wochenende die Ausstellung mündet, lauten die Namen: Dieter Löchle (Deutschland), Thierry Giannarelli (Frankreich), Marguerite Papazoglou (Griechenland), Stefano Fogher (Italien), Mathias Dou (Frankreich), Camilla Gotta (Italien), Kerstin Risse (Deutschland), Serge LeGoff (Deutschland, Frankreich).

Wo treibt Herr Löchle sie nur immer auf, die Künstler aller Herren und Frauen Länder? Und er hat schon wieder neue kennen gelernt, die demnächst dazu stoßen werden, aus Portugal und aus Polen. „5elemente“, ehemlas begonnen als Initiative der vier Partnerstädte Tübingen, Aix-en-Provence, Durham County und Perugia ist längst zu einer größeren Plattform für wechselnde Künstler verschiedener Nationalitäen geworden, „ein Schiff, das von den einen bestiegen wird, während es die anderen verlassen“, so Dieter Löchle. Dazu muss es ab und zu an diversen Häfen anlegen. Und praktischerhalber zeigt man dann gleich, was untewegs auf hoher See entstanden ist. Wie zuletzt bei einem Auftritt der Gruppe in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel.

Oder eben dieses Wochenende. Und damit zum Kunstereignis. Besagte Künstlergruppe wird jeweils mit Tanz, Schauspiel, Lesung, Film, Klang, Lichtkunst, kurz: mit ihrer vierteiligen Stationen-Performance „Double You Be: Ein Tag mit William Blake“ auftreten.

Die Termine:

Mittag: Samstag, 8. September, 14 Uhr: Terrasse des Institut Culturel- Franco-Allemand, Doblerstraße.

Abend: Samstag, 8. September, 20 Uhr, Kulturhalle, Nonnenmarkt.

Nacht: Samstag, 8. September 24 Uhr, / Sonntag, 9. September, 00 Uhr, Rührwerk in der ehemaligen Molkerei Tübingen, Rapp- straße.

Morgen: Sonntag, 9. September, 7 Uhr, im verwunschenen Garten am Fluss, Neckarhalde 39, wo der Spiritus Rector Dieter Löchle wohnt, und sich angeblich der Geist William Blakes zwischen seinen Flügen in ein Nest am Fluss zurückzieht, das er in nebligen Morgenstunden wieder verlässt. Der Besuch der Performances ist kostenlos.

Performance an vier verschiedenen Orten
An den Wänden der Kulturhalle die Fotografien Tilman Röschs, davor der Baldachin mit Löchles Exponaten – Ort der Performance am Samstag um 20 Uhr.Bild: Metz

Performance an vier verschiedenen Orten
Station Neckarhalde beim Proben: Paradiesanklänge, mit männlicher Hilfestellung. Ohne Anstrengung fallen die Früchte hier nicht in den Mund. Von links: Mathias Dou, Dieter Löchle, Thierry Giannarelli, Marguerite Papazoglou, Stefano Fogher.Bild: 5elemente

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball