Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Personal affairs

Personal affairs

Die Komödie verknüpft die Schicksale von fünf Menschen aus Palästina, die mit familiären und privaten Konflikten ringen.

Personal affairs

Omor shakhsiya
Palästina 2016

Regie: Maha Haj


90 Min.

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
01.01.2016
  • Festival

Inhalt: In Nazareth verbringen Nabeela und Saleh, ein älteres Ehepaar, jeden Abend vor dem Fernseher. Während sie Pullover strickt, eignet er sich im Internet kurioses Wissen an. Auf der anderen Seite der Mauer, in Ramallah, sträubt sich Tarek, der jüngere Sohn des Ehepaars, seine eigene Zukunft in die Hand zu nehmen. Seine Schwester ist hochschwanger und hat es nicht leicht mit ihrem tagträumerischen Ehemann und der Schwiegermutter, die ihr Gedächtnis verliert. Und dann ist da noch Hisham, der nach Schweden ausgewandert ist, und seinen Eltern seine neue Freundin vorstellen will … Ob in Palästina oder Skandinavien – alle müssen lernen, mit ihren eigenen persönlichen Angelegenheiten umzugehen.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.01.2016, 11:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige