Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Klinika-Beschäftigte haben 625.000 Überstunden angesammelt

Personalräte kritisieren Mehrarbeit ohne Aussicht auf Freizeitausgleich

An den vier Uniklinika in Baden-Württemberg – Freiburg, Ulm, Heidelberg und Tübingen – haben sich nach aktuellen Berechnungen 625.000 Überstunden angesammelt.

20.11.2014
  • ust

Tübingen. Dies teilen die Personalräte der Klinika in einer Presseerklärung mit. Die Stundenzahl entspricht einem Betrag von 12,5 Millionen Euro, damit könnten 400 Vollzeitkräfte ein Jahr lang finanziert werden.

Allein am Tübinger Klinikum sind die Überstunden auf die Zahl 135 000 geklettert. Umgerechnet sind dies 2,7 Millionen Euro, die die Beschäftigten damit dem Arbeitgeber als zinslosen Kredit gewähren. Die Stundenzahl entspricht 54 Vollzeitstellen. „Die Stunden sind“, so die Personalräte in ihrer Erklärung, „durch überproportionalen Leistungsaufbau und mangelnden Personalzuwachs entstanden.“

Überstunden könnten wegen des Personalmangels nicht mehr in Freizeit ausgeglichen werden, ohne gleichzeitig die Versorgung der Patienten zu gefährden. Die Überstundenrechnung enthält keine Mehrarbeit von Ärzten, denn deren Tarifverträge sehen keine Arbeitszeitkonten vor. Die Personalräte fordern zusammen mit Verdi die Arbeitgeber zu „sofortigen Gesprächen“ mit dem Ziel des Überstundenabbaus und der Personalaufstockung auf.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball