Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Verletzte Stute

Peta setzt Belohnung aus

Die Tierrechtsorganisation „Peta“ hat sich zum Fall in Lustnau verletzten Stute zu Wort gemeldet.

16.06.2015

Lustnau. Ein Unbekannter hatte das Pferd mit einem scharfen Gegenstand in die Kruppe geschnitten. Um die Suche nach dem Täter zu unterstützen, setzt der Verein für Hinweise 1000 Euro Belohnung aus. Neue Spuren zum Täter gibt es laut Polizei bislang nicht. „Peta“ setzt immer wieder Belohnungen in Fällen von Tierquälerei aus. Wie das zur Lösung von Fällen geführt hat und wie viele Euros bereits ausbezahlt wurden, war bei „Peta“ nicht zu erfahren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball