Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Peter Eisele stellte sich als neuer Rottenburger Feuerwehr-Kommandant vor
Der scheidende Kommandant Roland Kürner (links) und Nachfolger Peter Eisele vorm neuen Einsatzleitwagen. Bild: Bernhard
Der erste Hauptamtliche an der Spitze

Peter Eisele stellte sich als neuer Rottenburger Feuerwehr-Kommandant vor

Zur Hauptversammlung der Rottenburger Gesamtwehr am Samstag in der Wurmlinger Uhlandhalle kamen 278 Feuerwehrmänner und -frauen. Für Roland Kürner war es die letzte Hauptversammlung, die er als Kommandant leitete. Als sein Nachfolger stellte sich der Ofterdinger Peter Eisele vor. Er ist der erste hauptamtliche Kommandant im Rottenburg.

18.04.2016
  • Dunja Bernhard

Wurmlingen.Das Thema, wie es weiter geht, wenn Roland Kürner in den Feuerwehrruhestand wechselt, habe die Rottenburger Wehr über ein Jahr intensiv beschäftigt, sagte Kreisbrandmeister Marco Buess. Die Rottenburger Wehr ist mit 18 Abteilungen die größte im Landkreis Tübingen. Als Kommandant von Rottenburg habe man es mit 18 Beteiligten zu tun. Vor so einer Aufgabe ziehe er den Hut, sagte Buess. Er...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball