Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Peter Zeidler mit FC Sion im Schweizer Pokalfinale
Trainer Peter Zeidler. Foto: Krugfoto/Archiv dpa/lsw
Sion/Schweiz

Peter Zeidler mit FC Sion im Schweizer Pokalfinale

Der schwäbische Fußballtrainer Peter Zeidler kann für den Schweizer Erstligisten FC Sion zum 14.

06.04.2017
  • dpa/lsw

Sion/Schweiz. Mal das Pokalendspiel gewinnen. Der 54-Jährige setzte sich am Mittwochabend mit seinem Team im Halbfinale gegen den von Markus Babbel (früher VfB Stuttgart) gecoachten FC Luzern mit 6:5 im Elfmeterschießen durch. Im Endspiel am 25. Mai in Genf geht es gegen den Liga-Spitzenreiter FC Basel.

Zeidler war einst Cheftrainer beim VfR Aalen, bei den Stuttgarter Kickers und RB Salzburg, zudem Assistent unter Ralf Rangnick bei 1899 Hoffenheim. Der gebürtige Schwäbisch Gmünder liegt mit Sion als Tabellendritter zudem auf Europa-League-Kurs. «Wir sind im Finale sicher nicht der Favorit. Aber wir haben schon gezeigt, dass wir Basel wehtun können», sagte er. «Die Entwicklung der Mannschaft ist fantastisch. Aber wir dürfen jetzt nicht nachlassen - dann kann es eine ganz tolle Saison für uns und unsere Fans werden.» Sion kann in seinem 14. Pokalfinale den 14. Cup-Sieg schaffen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.04.2017, 12:02 Uhr | geändert: 06.04.2017, 11:02 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball