Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Broschüre informiert über die Fördermittel für „Biodiversität im Siedlungsraum“

Pfanzenvielfalt auf dem Balkon

Private Projekte, die der Artenvielfalt nützen, unterstützt die Stadt Tübingen (wie berichtet) mit insgesamt 13 000 Euro. Über förderfähige Maßnahmen und Pflanzenarten informiert die neue Broschüre „Biodiversität im Siedlungsraum“

01.07.2014

Tübingen. Sie kann auf der städtischen Internetseite www.tuebingen.de/biodiversitaet heruntergeladen oder bei der Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz angefordert werden. Beispielsweise wird die Pflanzung heimischer Pflanzenarten mit 50 Prozent der Kosten bezuschusst (maximal 1000 Euro).

Für eine extensive Dachbegrünung können bis zu 20 Euro pro Quadratmeter begrünter Dachfläche erstattet werden (maximal 1500 Euro). Die Höhe des Zuschusses hängt von der Art und Größe des Projekts ab. Die Förderrichtlinien für die städtischen Zuschüsse und das Antragsformular können auf der städtischen Internetseite abgerufen oder bei der Stabsstelle für Umwelt- und Klimaschutz angefordert werden Nähere Informationen unter Telefon 07071 204-1800 oder per Anfrage an umwelt-klimaschutz@tuebingen.de.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.07.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball