Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Weihnachts-Gala im Gestüt Marbach

Pferde fürs Auge und ein Pony für Carolin

„Freude schenken“ ist dieses Jahr das Weihnachts-Motto der Walter AG. Deshalb hatte sie Menschen, denen es nicht so gut geht, ins Gestüt Marbach eingeladen.

10.12.2012
  • Wolfgang Albers

Tübingen. „Geld ist kalt“, sagt Mirko Merlo, der Präsident der Walter Gruppe. Natürlich nützt es, und natürlich benötigt man es für ein Engagement im sozialen Bereich. Die Walter AG ist da erfahren genug. Sie unterstützt krebskranke Kinder und arbeitet mit Behindertenwerkstätten zusammen.

Zu diesem Weihnachtsfest sollte es aber nicht der obligatorische Scheck sein, der ja auch eher auf dem Verwaltungsweg seinen Segen entfaltet. Deshalb war für Mirko Merlo klar: „Wir wollen Freude schenken, ein emotionales Erleben ermöglichen.“

Dazu hatte sich die Walter AG noch mit einigen Partnern zusammengetan – der Paul Horn GmbH, der Franco-Mambretti-Stiftung, dem DM-Drogeriemarkt. Und den Stadtwerken Tübingen. So fuhren gestern Morgen sechs Busse, voll mit Kindern und Eltern ins Gestüt Marbach auf der Alb.

Gutscheine für Essen und Trinken

Dort kamen weitere Busse und Autos aus dem ganzen Umland zusammen: Von der Kinderhilfe Tübingen, der Diakonie Reutlingen und Münsingen, der Körperbehindertenförderung Mössingen, der Arbeiterwohlfahrt Reutlingen, der Sophienpflege, den Martin-Bonhoeffer-Häusern und vielen anderen. 820 Eintrittskarten hatte die Walter AG in diesen Institutionen verteilt, für die Pferde-Gala „Kristallion“. Und noch Gutscheine für Essen und Trinken dazu gepackt.

„Kristallion“ ist eine Show des Nördlinger Reiterhofs Grundler. Walter-Vorstandsmitglied Andreas Evertz, selbst passionierter Reiter, hatte sie nach Marbach geholt – zwei Vorstellungen für 1500 Walter-Mitarbeiter und eine als Benefiz-Vorführung.

Die Rahmenhandlung war auf Weihnachten ausgerichtet: Dieses Jahr fällt die Bescherung aus, weil der Weihnachtsmann streikt. Er ist es satt, ständig Geschenke zu verteilen, aber selber keine zu bekommen. Pech auch für Carolin, die sich so sehnlichst ein Pony wünscht.

Das könnten sie sich nie leisten

Zusammen mit zwei Kobolden macht sich Carolin auf die Suche nach dem Weihnachtsmann, um ihm Geschenke zu überbringen. Ihre Reise fächert das Showteam Grundler zu vielen Szenen mit Pferden auf. Mal reitet der Pegasus Kristallion vor, samt seinen leuchtenden Flügeln. Dann peitscht ein römischer Wagenlenker mit seinem Viergespann den Sand, ein Zirkusdirektor zeigt Pferdedressuren, eine Tänzerin umschmeichelt ein Pferd. Gewürzt ist das Ganze mit zirzensischen Elementen, vor allem mit Feuer-Jonglagen. Natürlich auch mit viel Musik- oder Lichteffekten. Also: Was fürs Auge.

Ein Happyend gab es auch, Carolin bekam ihr Pony und die Show-Truppe viel Applaus. Begeistert war auch Doris Jones, die Leiterin des Ronald-McDonald-Kinderhauses Tübingen. Hier können Familien in der Nähe ihrer krebskranken Kinder bleiben.

„Eine schöne Abwechslung für die Familien“, sagte Doris Jones. „Gerade auch für die Geschwisterkinder, die sonst viel zurückstecken müssen.“ Ein krebskrankes Kind, das den Transport mitmachen konnte, war auch dabei. Seine Familie ist aus Weißrussland. „Die können sich solche Vorführungen gar nicht leisten.“

Von der Diakoniegesellschaft Münsinger Alb waren gleich hundert Mitarbeiter und betreute Personen da. „Das könnten wir uns nie leisten“, sagte ihr Leiter Lothar Schnizer: „Da sind wir auf Sponsoren angewiesen.“ Wie sehr sich der Ausflug gelohnt hatte, zeigte ihm ein Blick auf die Diakonie-Schützlinge: „Wir haben viele Demenzkranke dabei, und die strahlen über das ganze Gesicht.“

Pferde fürs Auge und ein Pony für Carolin
Tanzende Dressurpferde bei der Show „Kristallion“ im Landesgestüt Marbach. Bild: Martin Schreier

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball