Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Pflanzaktion auf „Pfingstbrunnen“-Streuobstwiesen in Holzhausen / Strobel für Ziegenschutz
Neu Bäume für die Zukunft

Pflanzaktion auf „Pfingstbrunnen“-Streuobstwiesen in Holzhausen / Strobel für Ziegenschutz

Nachschub für die Holzhauser Streuobstwiesen gab‘s am Wochenende: Gerhard Müller, Karl Götz, Otmar Huber und Ludwig Schrägle pflanzten am Samstag drei Birn- und sechs Apfelbäume sowie einen Walnussbaum auf den Streuobstwiesen beim Rastplatz „Pfingstbrunnen“.

18.04.2016

Holzhausen. Hegeringleiter Ludwig Schägle hatte am Vortag mit einem Bagger die Pflanzlöcher ausgegraben, am Samstagvormittag dann schritten, trotz zunächst heftigen Dauerregens, der Pomologe Otmar Huber, Baumfachwart Karl Götz, Ludwig Schrägle und Gerhard Müller ans Werk.Müller hat vor etwa 25 Jahren mit einer Umweltgruppe des Alb-eck-Gymansium angefangen, die Streuobstwiesen mit jungen Obstbäume...

79% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball