Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Pflegetour setzt Akzente
Rege diskutiert wurde auch zum Abschluss der Pflege-Veranstaltungsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung mit (von links): Johannes Miller (Martin-Haug-Stift), Michael Zimber (Martha-Maria) Regina Dvorak-Vucetic (Konrad-Adenauer-Stiftung), Andreas Klein (Medizinischer Dienst), Parlamentarischer Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, Hansjörg Hummel (Kreisseniorenrat Calw), Professor Dr. Wolf-Dietrich Hammann (Ministerialdirektor), Bürgermeister Hagen Breitling, Horst Lipinski (Kreissozialamtsleiter), Elena Schweizer (Martha-Maria) und Ingolf Stoll (Martha-Maria). Privatbild
Veranstaltungsreihe

Pflegetour setzt Akzente

Wenn es um die Pflege älterer und behinderten Menschen geht, darf der ländliche Raum nicht abgehängt werden.

03.01.2017
  • NC

Wenn es um die Pflege älterer und behinderter Menschen geht, steht für den Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (CDU) außer Frage: Der ländliche Raum darf bei der drängenden Frage nach dem Wie nicht abgehängt werden. Die abschließende Pflegetour einer vierteiligen Veranstaltungsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) setzte in Freudenstadt und Nagold noch einmal Akzente.Seit Anf...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball