Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wieder ein blühender Garten

Pfrondorfer Bürger machten das Dorf-Areal am Musikzentrum nutz- und genießbar

Lange war der Zwickel zwischen Musikzentrum und Friedhof verwildert. Eine Gruppe von engagierten Pfrondorfern hat in liebevoller Kleinarbeit seit über einem Jahr den Dorfgarten neu angelegt und zum Blühen gebracht. Dank Spenden aus der TAGBLATT-Gutenachtgeschichte gibt es dort außerdem ein Lesehaus.

14.09.2014
  • Christiane Hoyer

Pfrondorf. Zu den Initiatoren gehörten von Anfang an Ortschaftsratsmitglied Kurt Reitter, der auch im Verein „Das Netz“ aktiv ist, Astrid Giesen und ihr Ehemann Gerhard Schäfer-Giesen. Sie und weitere Mitstreiter nahmen sich nicht nur das 200 Quadratmeter große Gartenstück vor, das in städtischem Besitz ist und in der Vergangenheit immer wieder verpachtet wurde. Sie ließen sich zunächst als Paten...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball