Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Konzerthaus

Philharmonie am Neckar

14.01.2017

Von JÜRGEN KANOLD

Ulm. Weltklasse geht leider anders“, bemitleidet Manuel Brug in der „Welt“ hämisch die Hamburger. Ja, sie ist ausgebrochen, die Debatte um die Akustik der neuen Elbphilharmonie. Wer vorab derart mit Superlativen tönt und den maßgeblich verantwortlichen japanischen Akustiker Yasuhisa Toyota als Klang-Gott feiert, darf sich natürlich nicht über harte Kritik wundern. Die Hanseaten halten das aus, verbuchen das unter Neid: Die Berliner hätten doch nur Angst, weil ihnen eine Konkurrenz erwächst; und die Münchner sollten erst mal selber einen vernünftigen Saal bauen.

Unbestritten aber ist, dass die Besucher der Elbphilharmonie nicht von jedem Platz aus gleich gut hören. Vor allem: Es kommt immer noch darauf an, wer welche Musik in welcher Interpretation und welcher Qualität spielt. Erst muss der Klang erzeugt werden, bevor er sich im Saal ausbreiten kann . . . Die Akustik-Frage ist überschätzt. Auf jeden Fall beginnt der Klang-Test in der Elbphilharmonie jetzt erst, mit Weltklasse-Orchestern wie den Berliner Philharmonikern.

Wer allemal höchst interessiert nach Hamburg blickt und hört, das sind die Stuttgarter. Die haben eine gut klingende, aber hoffnungslos überbuchte Liederhalle, schon seit Jahren fordert nicht nur Veranstalter Michael Russ ein weiteres Konzerthaus. Für OB Fritz Kuhn wäre ein Neubau auf dem Gelände der Stuttgart-21-Baustelle, in der Nähe des Planetariums, eine Option: Dieser könnte zunächst als Interimsspielstätte während der Generalsanierung des Opernhauses dienen. Die ganz große Zukunftsmusik der „Neckarphilharmonie“? Klingt verlockend. Das ist nun aber auch keine Frage der Akustik, sondern des Wollens und des Geldes. Jürgen Kanold

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2017, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Januar 2017, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2017, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen