Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Pioniere des sechsjährigen Technischen Gymnasiums sind froh über diesen Weg zum Abi
Für die Elftklässler/innen Anna Gaubatz, Carola Malang, Maximilian Ruhe und Nils Schumacher (von links) steht nach drei Jahren Erfahrung mit dem sechsjährigen Technischen Gymnasium fest: Wer nicht nur Theorien verstehen, sondern sie auch praktisch umsetzen will, ist an ihrer Schule genau richtig. Bild: Metz
„Man macht was Richtiges“

Pioniere des sechsjährigen Technischen Gymnasiums sind froh über diesen Weg zum Abi

Sie beschäftigen sich mit naturwissenschaftlichen Theorien. Aber sie können auch mit dem Lötkolben hantieren. Genau das macht für die Pioniere den Charme des sechsjährigen Technischen Gymnasiums (TG) aus.

15.04.2016
  • Ute Kaiser

Tübingen.Die Werkstätten auf dem Schulareal hatten es Maximilian Ruhe beim Infotag sofort angetan: „Die haben mich total begeistert“, sagt der jetzt 17-jährige Entringer, der in seiner Freizeit „gern am Moped rumschraubt“. Das allgemein bildende Gymnasium war nicht ganz seine Sache. Deshalb stieg er vor drei Jahren um und ins TG ein. Es beginnt mit der achten Klasse und führt in sechs Jahren zur ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball