Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kreisbonuscard

Placebo-Politik

Der Rottenburger Sozialausschuss fragte sich: Warum wird die Kreisbonuscard so selten benutzt?

25.11.2014

Im Bericht zur Lage der Kinder in Deutschland (2013) hat die Kinderschutzorganisation „Unicef“ von der Bundesregierung starke Maßnahmen gegen Kinderarmut gefordert und den Kommunen eine entscheidende Rolle dabei zugesprochen. Das ist bitter nötig, denn trotz Wirtschaftsaufschwungs hat Kinderarmut bei uns wieder zugenommen: „Etwa 1,9 Millionen Kinder unter 18 Jahren leben auf dem Hinterhof unserer Wohlstandsgesellschaft in Hartz-IV-Armut“, so Annelie Buntenbach (DGB). Über 600 000 Kinder leben seit vier Jahren und mehr in Armut, dieser erniedrigende Zustand prägt ihre Einstellung zu Lebenschancen.

Um der wachsenden Kritik an Schröders Hartz-IV-Gesetzen – „Armut trotz Arbeit“ – die Spitze zu nehmen, erfand Ursula von der Leyen das „Bildungs- und Teilhabegesetz“ (BuT), Kommunen schnürten „Freiwilligkeitsleistungen“ in Bonus-Cards. Einige Kinder werden vom teuren Mensa-Essen nicht mehr ausgeschlossen.

Obwohl jeder Sechste armutsgefährdet ist, beantragten in Rottenburg nur 298 Haushalte diese Card, 39 von ihnen beantworteten die Umfrage der Stadtverwaltung, die sich viel Arbeit damit machte. Aber: Diese Placebo-Politik verdrängt das gesellschaftliche Problem, statt die Armut effektiv zu bekämpfen. Seit Jahren fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband eine elternunabhängige Kindergrundsicherung von 500 Euro. Ein gebührenfreies Kita-Jahr könnte Kindern frühzeitig helfen, ein kreisweites Sozialticket ihnen wenigstens den Besuch von Freunden, Verwandten, Sport- und Kulturereignissen ermöglichen. Wer Kindern keine Zukunft gibt, hat selbst keine!

Dr. Emanuel Peter, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball