Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Platznot soll ein Ende haben
Andrang im Tafelladen in der Katharinenstraße 29 im Februar 2016: Die Freiwilligen bedienten die ersten Kunden, während Bedürftige im hinteren Ladenbereich ihre Losnummern vorzeigten. Die Warenkörbe vorne stehen für die im Warteraum Ausharrenden bereit. Archivbild: Metz
Tafelladen

Platznot soll ein Ende haben

Grundsteinlegung des Gebäudes in der Tübinger Eisenbahnstraße ist am Montag nächster Woche.

22.04.2017
  • ST

Am 24. April um 17 Uhr ist es soweit. Die Tübinger Tafel kann mit dem Architekturbüro von Andreas Stahl sowie den beteiligten Handwerkern die Grundsteinlegung für ihren neuen Laden in der Eisenbahnstraße 55 – 57 begehen – im sogenannten „Hof 6.4“ (gegenüber von Depot und Fliesen-Kemmler) im ehemaligen Tübinger Güterbahnhofgelände. Der Tafelladen ist erster Mieter des Gebäudes.Nachdem im Jahr 201...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball