Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ausstellung

Plünderungen, Pest und Piketiere

Wie sich der Dreißigjährige Krieg am Oberen Neckar abgespielt hat, zeigt eine Ausstellung ab 15. Dezember im Kultur- und Museumszentrum Glatt.

14.12.2018

Von Cristina Priotto

Das Thema Krieg ist aktueller denn je, insofern passt die neue Ausstellung des Kultur- und Museumszentrums Schloss Glatt über den „Dreißigjährigen Krieg am Oberen Neckar“ in die Zeit. Anlass war für Museumsleiter Cajetan Schaub, den Dettinger Historiker Karl-Josef Sickler und Susanne Mück vom Büro „iku“ in Tübingen, an die schlimmen kriegerischen Geschehnisse von 1618 bis 1648 zu erinnern, deren ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Dezember 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Dezember 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen