Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Reim auf Mensch

Poetry Slammer versuchten sich am Dienstag am Weltethos

Die Latte lag hoch am Dienstagabend im alten Löwen-Kinosaal: Die Stiftung Weltethos hatte anlässlich der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen neun Poetry Slammer eingeladen, Texte zum Thema „Mensch sein“ vorzutragen.

19.11.2015
  • Stephan Gokeler

Tübingen. Zum inhaltlichen Anspruch des Poetry-Slams gesellte sich die Herausforderung, dass es im Deutschen kein Wort gibt, das sich auf „Mensch“ reimt, was der Poet und Literaturstudent Philipp Multhaupt in seinem starken Finalbeitrag thematisierte. Manches hatte an diesem Abend bestenfalls die Qualität von aneinandergereihten und rhythmisiert vorgetragenen Facebook-Kommentaren, abe...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball