Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Politik in einer Zeit der Monster
Meint nicht mehr, dass die US-Politik Trump „ausspeien“ wird: Erhard Eppler (rechts) im Museum im Gespräch mit Bernd Villhauer.Bild: Metz
Buchvorstellung mit Erhard Eppler

Politik in einer Zeit der Monster

Der 91-jährige SPD-Veteran Erhard Eppler legte am Beispiel von US-Präsident Donald Trump dar, wie eine marktradikale Ökonomie gegen demokratisch verfasste Gemeinwesen das Recht des Stärkeren in Stellung bringt.

24.03.2018
  • Dorothee Hermann

Wie befreiend es sein kann, über Politik nachzudenken, zeigt Erhard Eppler in seinem aktuellen Buch über den amtierenden US-Präsidenten. Auf Einladung der Buchhandlung Osiander sprach der 91-Jährige am Donnerstagabend in den Tübinger Museumssälen. Für den langjährigen SPD-Vordenker hat Politik einst begonnen, „als die Menschen begriffen haben, dass sie eine gewisse Ordnung brauchen, damit sie ein...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball