Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Metzingen

Polizei beendet unerlaubten Filmdreh in Fabrik

Mit unerlaubten Dreharbeiten in einer alten Fabrik hat sich eine Gruppe Filmstudenten in Metzingen (Landkreis Reutlingen) ins Visier der Polizei gebracht.

28.01.2017
  • dpa/lsw

Metzingen. Ein Zeuge hatte in der Nacht zum Samstag zwei Verdächtige gemeldet, die mit Taschenlampen um das Gebäude herumschlichen. Die Polizei rückte mit mehreren Streifen und einigen Hunden an, wie sie am Samstag mitteilte. Zwei junge Filmemacher traf sie vor dem Gebäude an, drei weitere bei einer Durchsuchung im Innern. Ein 34-Jähriger wurde dabei von einem der Hunde überrascht und den Angaben zufolge leicht in den Arm gebissen.

Die Studenten gaben an, für ein Projekt Filmaufnahmen in dem Gebäude gemacht, den Eigentümer aber vorher nicht um Erlaubnis gebeten zu haben. Beschädigt oder gestohlen wurde nichts, trotzdem prüft die Polizei mögliche rechtliche Konsequenzen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.01.2017, 18:40 Uhr | geändert: 28.01.2017, 12:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball