Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottweil

Polizei durchsucht Haus nach lebensgefährlicher Substanz

In Schutzkleidung haben Polizisten in Rottweil ein Haus nach der Droge Carfentanyl durchsucht.

27.03.2018
  • dpa/lsw

Rottweil. Bei der Durchsuchung am Dienstag sei die lebensgefährliche Substanz jedoch nicht gefunden worden, teilte die Polizei mit. Ermittlungen von Drogenfahndern hätten zuvor Hinweise geliefert, dass die 42 Jahre alte Bewohnerin des Hauses die verbotene Substanz besitze. Das Amtsgericht Rottweil hatte daraufhin die Durchsuchung angeordnet. Schon Kleinstmengen des extrem starken Betäubungsmittels können demnach tödlich sein. Vorsorglich waren deshalb auch die Feuerwehr und ein Notarzt zu der Durchsuchung angerückt. Die Beamten fanden in dem Haus jedoch andere Drogen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen die 42-Jährige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.03.2018, 20:42 Uhr | geändert: 27.03.2018, 18:20 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball