Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freudenstadt

Polizei erwischt Kiffer

05.04.2017
  • NC

Am vergangenen Montagabend, 3. April, haben einige Beamte des Polizeireviers Freudenstadt auf dem Spielplatz in der Saarstraße in Freudenstadt zwei junge Männer und einen Jugendlichen beim Cannabis rauchen gestört. Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen, der das Geschehen beobachtete, fuhren gegen 21.10 Uhr am Abend mehrere Streifen der Polizei zum Spielplatz, um das verdächtige Trio zu kontrollieren. Beim Erkennen der Polizei-Beamten erhoben sich die drei Verdächtigen von ihrer Bank, auf der sie saßen. Dort fand die Polizei ein Tütchen mit Cannabisblüten und Utensilien für die Zubereitung und den Genuss von Betäubungsmitteln. Bei den drei kontrollierten Personen waren Anzeichen des Drogenkonsums unverkennbar. Deswegen wurde mit allen Dreien durch die Beamten der Polizei ein Drogenvortest durchgeführt, der in allen Fällen positiv verlief. Sowohl die beiden 19-jährigen Männer als auch der 16-jährige Jugendliche hatten Spuren von THC (Tetrahydrocannabinol), dem Wirkstoff der Cannabispflanze, im Urin. Deswegen wird das Trio jetzt wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball