Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Anbau auf drei Stockwerken / 18 Kilo Hanf beschlagnahmt

Polizei findet Cannabis-Plantage in Dußlingen

Beamte des Rauschgiftdezernats der Kripo Tübingen haben vergangene Woche auf einem Bauernhof in Dußlingen eine professionell betriebene Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt. Sie beschlagnahmten insgesamt rund 18 Kilogramm Marihuana.

24.09.2010

Polizei findet Cannabis-Plantage in Dußlingen
Kistenweise Cannabis: Die Polizei fand insgesamt 18 Kilo Pflanzenmaterial.

Dußlingen. Gegen einen 39-jährigen und einen 44-jährigen Tatverdächtigen hatte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt. Am 18.September wurden sie dem Haftrichter vorgeführt: Seitdem sitzt der 39-Jährige, der 44-Jährige ist unter Auflagen auf freiem Fuß.

Der Durchsuchung voraus gingen umfangreiche Ermittlungen. Bei der Observation war auch das Mobile Einsatzkommando der Landespolizeidirektion Tübingen eingebunden. Im Spätsommer 2010 hatten die Fahnder einen Hinweis erhalten, dass der bereits einschlägig vorbestrafte 39-Jährige mit Unterstützung eines 44-jährigen „Geschäftspartners“ in einem angemieteten Anwesen in Dußlingen eine Cannabis-Aufzuchtanlage betreiben soll.

Polizei findet Cannabis-Plantage in Dußlingen

Am Freitag, dem 17. September, schlugen die Rauschgiftfahnder schließlich zu. Nachdem bekannt war, dass beide Verdächtige in Dußlingen waren, wurden sie beim Verlassen des Anwesens vorläufig festgenommen.

Bei der anschließenden Durchsuchung bot sich den Ermittlern "ein imposantes Bild", so der Polizeibericht. In dem von innen abgedunkelten Gebäude kam eine auf drei Stockwerke verteilte Marihuana-Plantage zutage. Die gesamte Anlage war professionell und aufwändig mit Wasserzufuhr, Lichtquellen und Ablufteinrichtungen ausgestattet.

Im Einzelnen fanden die Beamten etwa 70 zum Trocknen aufgehängte Marihuanastauden, mit einem Gewicht von nahezu neun Kilo, über 400 Gramm verkaufsfertig vorbereitetes Marihuana, 140 Cannabis-Setzlinge sowie rund 150 Stauden-Setzlinge.

In den Wohnungen der beiden Beschuldigten fanden die Beamten weiteren Stoff. Insgesamt wurde etwa 18 Kilogramm Pflanzenmaterial beschlagnahmt.

Der 39-Jährige ist bereits polizeibekannt. Im September 2008 war er wegen Herstellung und Besitzes großer Mengen von Marihuana zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Auch damals hatte laut Polizei er im Keller seiner Wohnung in einer Steinlachgemeinde eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage betrieben.

Die Rauschgiftfahnder beschagnahmten bei der Durchsuchung im März 2008 die komplette Anlage samt Zubehör und ernteten etwa die gleiche Menge Rohmaterial wie in diesem Fall.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball