Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Polizei geht nach Großbrand von Brandstiftung aus

Nach einem Großbrand in einer Lagerhalle in Karlsruhe mit mindestens 800 000 Euro Schaden gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

28.10.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wird entweder von Vorsatz oder Fahrlässigkeit ausgegangen. Nach derzeitigen Erkenntnissen war das Feuer am Donnerstagabend außerhalb des Gebäudes im Bereich von dort gelagerten Altreifen und abgestellten Mülltonnen ausgebrochen - und griff danach auf im Inneren gelagerte Radsätze, eine Werkstatt und ein Fotostudio über. Zunächst hatten die Ermittler auch einen technischen Defekt für möglich gehalten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2016, 07:02 Uhr | geändert: 28.10.2016, 17:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball