Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Offenburg

Polizei nimmt drei Männer nach Einbruch bei Juwelier fest

Nach einem Einbruch bei einem Offenburger Juwelier hat die Polizei die drei mutmaßlichen Täter noch an Ort und Stelle gefasst.

22.04.2017
  • dpa/lsw

Offenburg. Wie die Ermittler am Samstag mitteilten, stehen die Männer in Verdacht, auch für zwei ähnliche Juwelier-Einbrüche verantwortlich zu sein - einen in demselben Geschäft Anfang des Monats und einen im März in Lahr (Ortenaukreis). Die Täter waren am frühen Samstagmorgen mit einem Auto in das nach dem ersten Einbruch nur notdürftig reparierte Schaufenster des Ladens gerast.

Weil die Ermittler dem gestohlenen Fahrzeug nach eigenen Angaben schon auf der Spur gewesen waren, waren sie sofort mit einem Einsatzkommando zur Stelle. Die drei mutmaßlichen Einbrecher sind 33 bis 40 Jahre alt, einer wurde wegen eines anderen Einbruchs in Nordrhein-Westfalen per Haftbefehl gesucht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.04.2017, 11:59 Uhr | geändert: 22.04.2017, 11:32 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball