Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Polizei stoppt Geisterfahrerin auf der Reutlinger Straße

Einer Tübinger Polizeistreife fiel in der Nacht auf Sonntag kurz nach 2 Uhr ein Wagen auf, der von der Friedrichstraße in die Reutlinger Straße einbog – allerdings entgegen der Fahrtrichtung.

07.09.2014

Tübingen. Die Streife nahm daraufhin sofort die Verfolgung auf und konnte durch Blaulicht und Signalhorn entgegen kommende Autofahrer warnen und so einen Unfall verhindern.

Kurz darauf stoppten die Polizisten das Auto: Die Fahrerin, eine 77-jährige Tübingerin, war sich keiner Schuld bewusst und hatte ihre Geisterfahrt noch nicht einmal bemerkt.

Ihr droht nun ein Bußgeld, außerdem wird ihre Fahrtüchtigkeit überprüft.

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
7. September 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. September 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen