Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Flucht im kaputten Porsche

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer beim Hechinger Eck

Erst baute er betrunken einen Unfall, dann floh er - trotz Achsenbruchs und ausgelöster Airbags: Die Polizei stoppte am Samstag einen 51-jährigen Reutlinger am Hechinger Eck.

29.07.2012

Tübingen. Am Samstag gegen 17.30 Uhr wollte ein 51-jähriger Reutlinger mit seinem Porsche vom Steinlachwasen auf die B 27 Richtung Stuttgart fahren. Nach dem Kreisverkehr geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Peugeot eines 41-jährigen Dußlingers zusammen.

Durch den Aufprall wurden die Airbags des Porsche ausgelöst, die vordere linke Achse brach (Polizeibild). Trotzdem fuhr der Reutlinger langsam weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am „Hechinger Eck“ nahm die Polizei ihn fest. Der Porschefahrer hatte Alkohol getrunken. Er musste zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Dußlinger wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 11 500 Euro. ST

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer beim Hechinger Eck

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball