Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Polizei und Sicherheitsdienste auf Weihnachtsmärkten
Polizisten stehen auf einem Weihnachtsmarkt. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv dpa/lsw
Karlsruhe/Ulm/Freiburg

Polizei und Sicherheitsdienste auf Weihnachtsmärkten

Auf vielen jetzt beginnenden Weihnachtsmärkten in Baden-Württemberg sollen neben der Polizei auch private Dienste für Sicherheit sorgen.

19.11.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe/Ulm/Freiburg. Die Veranstalter und Behörden sehen trotz terroristischer Bedrohungen in Europa keine veränderte Gefährdungslage zu 2015. In Städten wie Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Ulm oder Freiburg will die Polizei mit uniformierten Beamten und Zivilfahndern im Einsatz sein, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Die Veranstalter beauftragen zusätzlich Sicherheitsdienste. Es wird mit ähnlich vielen Besuchern wie im Vorjahr gerechnet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2016, 08:26 Uhr | geändert: 19.11.2016, 08:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball