Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Polizei warnt Autofahrer vor häufigem Wildwechsel
Ein Wildschwein bei Stuttgart. Foto: Lino Mirgeler/Archiv dpa/lsw
Ulm

Polizei warnt Autofahrer vor häufigem Wildwechsel

Die Polizei hat Autofahrer aufgerufen, in den Frühlingsmonaten besonders aufmerksam auf Wildwechsel zu achten.

23.03.2018
  • dpa/lsw

Ulm. Allein im Bereich Ulm habe es seit Anfang März 91 Wildunfälle gegeben, teilte die Polizei am Freitag mit. «Sind Wildtiere neben oder auf der Straße, gilt für Autofahrer: Abblenden, bremsen, hupen und erforderlichenfalls anhalten», empfiehlt die Polizei. Viele Wildtiere sind demnach während der Dämmerung unterwegs, um Futter zu suchen. Im Frühling und Herbst gibt es besonders viele Wildunfälle, da die Dämmerung dann oft in den Berufsverkehr fällt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.03.2018, 15:52 Uhr | geändert: 23.03.2018, 15:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball